Nach der Geburt

Nachsorge

Wochenbettbetreuung und Hausbesuche der Hebamme beinhalten medizinische Betreuung und die Begleitung in den neuen Lebensabschnitt. Die Nachsorge ist ein Schwerpunkt der Begleitung, da gerade in dieser Zeit sich der Alltag neu gestaltet.
Bei den Besuchen kontrolliere ich die Abheilung des Nabelschnurrestes, die Vitalität und Wachstum des Kindes. Auch die körperliche Untersuchung der Mutter (Kontrolle der Brust, Rückbildung der Gebärmütter, Wundkontrolle). Während dieser Untersuchungen kann ich viele Tipps und Hilfen geben, die zur raschen Genesung und Erholung beitragen.
Heilmittel aus der Phyto- und Aromatherapie, aber auch der chin. Heilkunde (TCM) kommen je nach Wunsch und Beschwerdebild zur Anwendung.
Beratungsgespräche zur Nahrungsumstellung


“Von der Milch zum Pfannkuchen”

Wenn die Zeit kommt ist, neben der Milch noch andere Nahrungsmittel zu füttern, kommen viele Fragen über das Wie, Wann, Was. Zum einen gibt es (in jedem ungeraden Monat) einen kleinen Kurs, in dem ich die Grundlagen der Kostumstellung vorstelle.  Danach können Sie in einem persönlichen Gespräch noch Ihre persönlichen Fragen stellen und wir erstellen einen individuellen Kostplan für Ihr Kind.
Rückbildungs- / Beckenbodengymnastik

Dieser Kurs beginnt ca. 3 Monate nach der Geburt. Neben gezielten beckenbodenstärkenden Übungen kräftigen wir die Muskeln von Bauch, Beine, Po; verbessern unsere Haltung und ab und zu bleibt auch Zeit für eine Entspannungsübung!
Dieser Kurs wird von der Krankenkasse übernommen.